Auch in diesem Jahr: Wiederbefüllbare Trinkflaschen für Schulanfänger

02.08.2019

Es ist zu einer beliebten Tradition geworden. Die Abfallberatung der Stadt Frankfurt (Oder) schenkt jedem Frankfurter Schulanfänger eine Trinkflasche.

Ein Blick in die Schulmappen der Frankfurter Schüler zeigt es – fast alle haben eine Brotdose. Aber für Pausengetränke sah und sieht man immer noch sehr viele Trinkpäckchen oder Einwegflaschen.

Deshalb bekommt seit 2007 jeder Schulanfänger von der Abfallberatung der Stadt Frankfurt (Oder) im Rahmen der Aktion „Umweltfreundliche Schulmappe“ eine Trinkflasche. Diese wurden vom Hersteller nicht nur für Milchgetränke und Säfte, sondern auch für kohlensäurehaltige Getränke auf Dichtigkeit geprüft.

Damit die blauen Flaschen mit dem Maskottchen der Abfallberatung Tonki sowie Stundenpläne mit hilfreichen Tipps zur Abfallvermeidung pünktlich am ersten Schultag übergeben werden können, wurden sie in der letzten Ferienwoche an alle Schulen übergeben.

Aber nicht nur ABC-Schützen können die Flaschen nutzen und damit Abfall vermeiden. Im Energiesparshop im Kundencentrum der Stadtwerke GmbH (Lenné Passagen) können sie für nur 2,00 EUR je Flasche käuflich erworben werden.

Foto-Quelle: Stadtwerke