KUNDENCENTRUM

Tel: 0335 5533-300

STÖRUNGSFALL

bei Strom / Erdgas / Fernwärme
Tel: 0335 5533-600

KUNDENCENTRUM

Karl-Marx-Straße 195
15230 Frankfurt (Oder)

Tel: 0335 5533-300
E-Mail: service@stadtwerke-ffo.de

Öffnungszeiten

Mo, Fr: 9 – 14 Uhr
Mittwoch geschlossen
Di, Do: 9 – 18 Uhr

Schaden im Fernwärmenetz am 6. Januar 2024 konnte zügig behoben werden

Veröffentlicht am 8. Januar 2024

Am Samstag, 6.1.24 um 14:30 Uhr wurden starke Wasserverluste im
Fernwärmenetz, Bereich Neuberesinchen registriert.
Kollegen der Wärmebereitschaft stellten in der Nähe der Wüst 0.1 am HEP
Eichhornstraße starkes Ausdampfen aus einem Lüftungsbauwerk des Kollektors
(begehbarer Sammelkanal) fest.
Zunächst wurde „nur“ ein Rohrbruch einer Trinkwasser-Hauptleitung der FWA
gefunden. Der massive Wasseraustritt mit hohem Druck auf die Fernwärmeleitungen
führte zu starker Dampfentwicklung und eingeschränkter Sicht im Kollektor. Die
Wärmeversorgung des Gebietes musste vorerst komplett unterbrochen werden, um
zu den Absperrarmaturen und zum Schadensort vordringen zu können. Das Wasser
wurde am Tiefpunkt des Kollektors abgepumpt.
Der Wasserstrahl hatte im westlichen Teilabschnitt des Netzes (ca. Einfahrt HEP).
eine Entlüftung der Fernwärme abgerissen. Der Schadensabschnitt wurde
eingegrenzt, so dass gegen 19 Uhr der östliche Teil von Neuberesinchen wieder
versorgt werden konnte.
Gegen 21 Uhr waren die Schellen über dem Trinkwasserrohr der FWA gesetzt, so
dass mit dem Schweißen der Fernwärmeentlüftungsleitung begonnen werden
konnte. Kurz vor 22 Uhr wurde Neuberesinchen wieder vollständig versorgt.
Dank der guten Zusammenarbeit der Teams Wärme, HKW-Warte und der FWA
konnte die Versorgung an diesem sehr kalten Tag zügig wieder gewährleistet
werden.
Wir bedanken uns für das Verständnis aller betroffenen Frankfurterinnen und
Frankfurter.

zurück
Cookie-Einstellungen
© 2024

Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH. Alle Rechte vorbehalten.